Zeitungen sind die wichtigste Informationsquelle für Angebote der Geschäfte

01/06/2017

Kaufentscheidungen werden von vielen Faktoren beeinflusst. Das beginnt schon lange vor dem eigentlichen Kauf. Zum Beispiel mit der Wahrnehmung von interessanten Angeboten. Hier spielt die Zeitung für Verbraucher offenbar eine gewichtige Rolle: Anzeigen und Werbung in Tageszeitungen sind für 42 Prozent der Deutschen die wichtigste Möglichkeit, sich über Angebote der Geschäfte zu informieren.

Im Vergleich mit anderen Formen der Handelswerbung ist Zeitungswerbung damit Informationsquelle Nr. 1 für Verbraucher und die beste Möglichkeit, sich über aktuelle Angebote zu informieren. Direktverteilte Werbung (32 Prozent) und Anzeigenblätter (31 Prozent) sind für weniger als ein Drittel der Bevölkerung die wichtigste Informationsquelle. Internet (23 Prozent), Fernsehen (16 Prozent) und Radio (10 Prozent) sind in den Augen der Käufer offenbar weniger relevant für die Vorbereitung ihres Einkaufs.