Mit Bratwurst und Online-Shop

Submitted by: Sandra Kuechler 20/03/2017

Der Marken-Relaunch der Briefodruck Fülle KG gerät fulminant: Neben dem Logo und dem ungewöhnlichen Corporate Design wurde vor allem der Online-Shop mit viel Energie zum Einkaufsportal für gedruckte Mailings und Selfmailer ausgebaut. 

„Die Mailingfabrik Briefodruck – Mailingpower seit 1912“, verkündet das neue Logo der Selfmailer-Druckerei aus Thüringen und versteht sich damit als neues Markenzeichen und Claim zugleich. Über ein Jahr hat die Briefodruck Fülle KG am neuen Markenauftritt gefeilt. Seit März ist „die Katze aus dem Sack“, allem voran die neue Website. Im Fokus der Neuentwicklung standen kreative Printmailings – einfach bestellbar, individuell anpassbar und mit Preisauskunft in Echtzeit. 

Eigens dafür hat das Unternehmen eine neue Produkt-Kategorie kreiert – die Systemmailings. Anders als die oftmals wagen Angebote diverser Online-Druckereien bieten die Komplettpakete von Briefodruck sofort konkrete Lösungen. Aus einer Vielzahl kreativer Mailing-Varianten wählt der Kunde je nach Budget und Anforderung die passende Mailingform und passt das Basisprodukt seinen Wünschen an. Alle Preise sind sofort online sichtbar. Die lästige Wartezeit einer Anfrage entfällt somit. 

Auch in Hinblick auf Komfort und Sicherheit bei der Umsetzung genießen die Nutzer Vorteile. Briefodruck wirbt bei seinen Systemmailings mit der Geling-Garantie, die ein breites Spektrum kostenloser Service-Leistungen umfasst. Dazu zählen unter anderem kostenlose Muster, Gestaltungsvorlagen, Druckdaten-Check, Porto-Optimierung sowie die Absicherung der Kunden vor postalischen Verstößen. 

Das gesamte Portfolio ist auf www.briefodruck.de direkt bestellbar und wird stetig erweitert. Doch wer glaubt, hier mit einer anonymen Online-Druckerei zu arbeiten, irrt. „Wir stehen unseren Kunden bei der Realisierung ihres Direktmailings persönlich zur Seite – auch schon in der Planungsphase oder während des Bestellprozesses. Telefonisch, per E-Mail oder auf Facebook und Co. – wir sind da.“, so Frank Fülle, Prokurist von Briefodruck. Und Fülle betont: „Gedruckt wird, wie schon vor 100 Jahren, am thüringer Firmensitz in Wünschendorf.“ 

Dass, trotz Kundschaft aus ganz Deutschland, die Verbundenheit zur Heimat groß ist, zeigt sich auch am neuen Corporate Design. Neben thüringer Natur, sind Bratwürste, Klöße sowie landestypische Mundart fester Bestandteil des neuen Markenauftritts. Mit viel Humor und einer kräftigen Portion Selbstironie spielt Briefodruck bewusst mit bekannten Klischees und Vorurteilen. „Wir möchten hervorstechen aus der konservativen Markenlandschaft der Druckbranche und unsere Werbung unterhaltsam machen.“, so Fülle. 

Ob das gelingt, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Briefodruck kündigt an, den neuen Online-Shop mit viel Werbedruck am Markt zu etablieren. Interessierte können sich auf der Homepage des Unternehmens ab sofort selbst ein Bild von der Funktionalität und dem ungewöhnlichen Markenauftritt machen. Im April soll dann auch die nunmehr sechste Auflage des Mailingkatalog erscheinen, der neben allen Systemmailings auch viel hilfreiches Wissen zur Umsetzung von Direktmailings beinhalten wird. 
Der Katalog ist bereits online vorbestellbar.