Geeses Salzer Touch schmückt novum-Cover im Letterpress-Verfahren

21/03/2017

Die Cover des Designmagazins novum sind immer etwas Besonderes. Auf ihm werden immer neue und besondere Papiere auf besonderen Druckverfahren, teils mit Veredelungen vorgestellt. Jede Ausgabe wird sowohl in der Print- als auch in der Designbranche mit Spannung erwartet.

Bei der Ausgabe 04.2017 wurde das hochwertige Letterpress-Verfahren angewendet, das perfekt die Vorteile des verwendeten Naturpapiers Salzer Touch hervorhebt. Es ist eines der seltenen rundumlaufenden Cover in der Geschichte des Magazins. Geliefert wurde es von Naturspezialisten Geese Papier, der bereits des Öfteren neue und besondere Papiere für die novum bereitstellten.

Passend zum Thema des Hefts »dine & design« hat deshalb auch das Cover die Form einer Speisekarte angenommen und möchte Lust auf mehr machen. Das eingesetzte Papier Salzer Touch passt sehr gut dazu, denn es besitzt eine sehr glatte und dennoch natürliche Oberfläche und verbindet die brillante Wiedergabe von Bildern mit den sinnlichen Qualitäten eines Naturpapiers. Essen ist ein sinnliches Erlebnis und die Speisekarte ist das erste, womit man in Berührung kommt und deswegen ist es wichtig wie sie sich anfühlt. Für das novum-Cover wurde daher die 300-g/qm-Variante ausgewählt. Das ausgezeichnete Nut- und Falzverhalten des Papiers passt perfekt zum Rundumcover.

Gestaltet wurde das Cover vom Grazer Studio Bruch—Idee&Form. Es setzte bei der Gestaltung auf eine starke typografische Lösung, die sich ihrerseits bestens für die Umsetzung im Letterpress eignet. Infinitive Factory, spezialisiert auf Custom Made Letterpress, realisierte den Druck in den Farben Schwarz und Rot. Der Umschlag der novum 04.2017 wurde auf einem Original Heidelberger Zylinder SBG, Format 56 x 77, einer Buchdruckpresse aus dem Jahr 1961, gedruckt. Damit kann immer nur eine Farbe pro Durchgang gedruckt werden. Für jede Farbe wurde ein eigenes 2-Millimeter-Magnesiumklischee von Druckformen Obermoser aus Salzburg in einem Ätzverfahren hergestellt.

Das samtig weiche Papier Salzer Touch Salzer Touch ist alterungsbeständig, umweltfreundlich FSC-zertifiziert und in den Grammaturen von 100 bis 300 g/qm erhältlich. Es ist ebenso für den konventionellen Offset- als auch für den Siebdruck und wie hier bewiesen für den Buchdruck hervorragend geeignet. Salzer Touch kann über Geese Papier bezogen werden.