Branchenübergreifendes Forum zum Thema Direktmailing

Submitted by: Sandra Kuechler 21/04/2017

 W+D, Hersteller von Fertigungsanlagen für die Briefumschlagproduktion, lädt in Kooperation mit FEPE, dem internationalen Verband für Briefumschlaghersteller, vom 28.-29. Juni 2017 zu den Direct Mail Days 2017 nach Neuwied ein.

Das Unternehmen hat diese neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, um die noch ungenutzten Potenziale im Direct-Mail-Bereich aus verschiedenen Perspektiven näher zu beleuchten. „Direct Mail ist ein essenzieller Teil des Kuvert-Geschäfts, der sich von der Wertentwicklung her im Aufschwung befindet. Es gilt nun, dieses Potenzial zu begreifen und voll zu nutzen“, meint Lisa Kretschmann, Geschäftsführerin FEPE.
 
An zwei Tagen können sich die Besucherin einem Symposium mit Vorträgenin Deutsch und Englisch über diekritischen Marktfaktoren und Trendsim Direct-Mail-Segment informierenund darüber diskutieren. Als Keynote-Sprecher wird Dr. Sean Smyth von Smithers Pira am ersten Tag die „Direct Mail Trends in Europe” beleuchten. Weitere Referate beschäftigen sich mit der Wirkung von Werbung und ihrer Wahrnehmung, der Erhöhung von Responseraten durch kreative und damit aufmerksamkeitsstarke Anwendungen in der Briefumschlagproduktion sowie cloudbasierte Software zur Personalisierung von Direktmailings.
 
Ergänzt wird das Programm durch Vorführungen relevanter W+D-Maschinen wie dem W+D 410 Easy Enveloper und der W+D 234 dL, die für aktuelle und zukünftige Herausforderungen im Direct-Mail-Bereich gerüstet sind. Außerdem präsentiert sich ein ausgewählter Kreis internationaler Aussteller mit seinen neuesten Produkten: UPM Kymmene, Mondi Group und Stora Enso (Papier), Eukalin (Leim), Doneck Euroflex (Druckfarben), dazu Sidaplax, Multiplastics und Ergo.fol Norflex (Fensterfolien) sowie Novadex (Software-Lösungen Personalisierung).
 
Anmeldungen zur kostenfreien Teilnahme sind unter dmd@w-d.de oder telefonisch unter +49 2631 84 152 möglich.