Berufsschulzentrum München nach PSO zertifiziert

Submitted by: Sandra Kuechler 03/08/2017

Fünfte PSO-Zertifizierung des VDMB in Folge - Zukunftsträchtige Ausbildung angehender Fachkräfte
 

Bei der Übergabe des PSO-Zertifikats im Berufsschulzentrum Alois Senefelder (BSZ) gab es dieses Mal ein Jubiläum zu feiern. Mit der fünften Zertifizierung nach Prozessstandard Offset (PSO) in Folge setzt das BSZ München ein starkes Signal für die zukunftsträchtige Ausbildung angehender Fach- und Führungskräfte in München. Bereits im Jahr 2009 wurde die Schule als erster Schulstandort in Deutschland vom Verband Druck und Medien Bayern (VDMB) nach PSO zertifiziert.
 
Durchgeführt wurde die Zertifizierung durch die printXmedia Süd GmbH, die Beratungsgesellschaft der Verbände. Hierbei wurde die Schule vom PSO-Experten Dirk Müller unterstützt und beraten. „Die gute Vorbereitung der Schüler durch den Unterricht und die entsprechende technische Ausstattung der Schule sorgten wieder einmal für einen reibungslosen Ablauf und das gute Ergebnis“, lobte Müller die Voraussetzungen. Er überreichte gemeinsam mit VDMB-Bildungsreferent Thomas Hosemann die Zertifizierungsurkunde. Dieser betonte: „Eine schulische Organisation nach PSO zu zertifizieren ist eine besondere Herausforderung. Die erneute Zertifizierung unterstreicht den hohen Anspruch an Qualität und Praxisnähe Ihrer Schule. Darauf können Sie stolz sein!“.
Schulleiter Peter Schertler freute sich über die fünfte Zertifizierung: „Wir freuen uns über die erneute Re-Zertifizierung durch den VDMB und verstehen diese auch als Auszeichnung unserer Ausbildungsqualität. Es ist uns wichtig, unseren Schülern optimale Lernvoraussetzungen zu bieten. Der Verband Druck und Medien steht hier als wichtiger Partner an unserer Seite um dieses Ziel zu realisieren“.
 
Das Bild zeigt Dirk Müller und Thomas Hosemann (Verband Druck und Medien Bayern) und Schulleiter Peter Schertler (l.; BSZ Alois Senefelder München)